InPaSy-Leistungen abrufen

Aus INFOKOM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] InPaSy Leistungen abrufen

URL des Services: https://geo.infokom-gt.de/amalyservice

Dieser Service kann mit Hilfe eines HTML-iframe in eine bestehende Web-Umgebung (Content-Managmentsystem) eingebunden werden!

Mögliche Aufrufparameter
Parameter Beschreibung Beispiel
vkz= (erforderlich) Verwaltungskennzeichen: Bringt alle Leistungen, die von der Verwaltung angeboten werden.  ?vkz=575488
kat= (optional) Leistungskategorie: Jeder angebotenen Leistung kann einer Kategorie oder Subkategorie zugeordnet werden. Die Angabe einer Kategorie bringt auch alle Leistungen, die einer Subkategorie dieser Kategorie zugeordnet ist. &kat=123
aart= (optional) Auftragsart: Jede angebotene Leistung muss in Amaly einer Amaly-Auftragsart zugeordnet werden. Die Angabe von aart bringt alle Leistungen, die dieser Auftragsart zugeordnet sind. &aart=GP01
akenn= (optional) Auftragskennung: Jede angebotene Leistung ist durch seine Auftragskennung definiert. Die Angabe von akenn bringt gezielt die Leistung, die mit dieser Auftragskennung definiert ist. &akenn=GP36MB01
menge= (optional) Die Vorbelegung des Feldes "Menge" im Formular kann über diesen Parameter gesteuert werden &menge=5
viewurl= (optional) true / get: Wenn dieser Parameter existiert und auf true gesetzt ist, wird eine HTML-Ausgabe erzeugt, in der für jede Leistung eine lesbare URL für den Formularaufruf ausgegeben wird. Wenn als Parameter get gesetzt ist, werden die URL's als PLAIN/Text ausgegeben. In allen anderen Fällen wird eine HTML-Tabelle mit FORM-Elementen generiert. &viewurl=true
display= (optional) 0 / 1 / 2 : Wenn dieser Parameter existiert und auf 0 gesetzt ist, wird die Standard-HTML-Ausgabe (Tabelle mit Leistungsbeschreibung, Preis und Button). Wenn dieser Parameter auf 1 gesetzt ist, wird als Ausgabe nur eine 1-Zellentabelle mit den Button erzeugt. Mehrere Button kommen dann übereinander. Steht der Parameter auf 2, wird eine HTML-Tabelle erzeugt, bei der jeder Button in einer eigenen Zelle steht. Die Ausgabe erfolgt dann nebeneinander. &viewurl=true
withkat= (optional) true / false: Wenn dieser Parameter existiert und auf true gesetzt ist, werden nur die Leistungen gelistet, für die auch ein Leistungskategorie definiert ist &withkat=true
bodyid= (optional) Die HTML-Ausgabe wird im body-Tag erweitert: <body id="name">, wobei name der Wert ist, den man dem bodyid-Parameter zuweist &bodyid=services

Beispiel-Link https://geo.infokom-gt.de/amalyservice?vkz=5754020&kat=123

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge